Einsätze

2022 ( 1 )

04.01.2022  01:57 Uhr

Fahrzeuge: TSF-W 8/48

Einsatzstichwort: B -  Gebäudevollbrand

Zu Ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr wurde die Abteilung Schluttenbach zu einem über das Führungs- und Lagezentrum der Polizei gemeldeten Gebäudebrand mit Personen in Gefahr in der Nacht auf Dienstag angefordert. Die Integrierte Leitstelle Karlsruhe alarmierte gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung der Feuerwehr Ettlingen die Abt. Ettlingen-Stadt, den Löschzug Berg, die Führungsgruppe Ettlingen ergänzt um den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Malsch sowie ein zusätzliches Löschfahrzeug der Feuerwehr Waldbronn in die Pforzheimer Straße im Ausrückebereich Spinnerei. Durch die gleichzeitig ersteintreffenden Kräfte der Abteilung Ettlingen-Stadt sowie der Feuerwehr Waldbronn wurde parallel das Feuer im Erdgeschoss eines Wohnheims für Asylbewerber und sozial schwache Menschen bekämpft sowie die Menschenrettung mehrerer durch den Rauch eingeschlossener Personen aus dem Obergeschoss durchgeführt. Da zunächst unklar war, ob alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen hatten, mussten alle Zimmer kontrolliert und einzelne Wohneinheiten gewaltsam geöffnet werden. Der Küchenbrand mit Ausbreitung auf den Flurbereich konnte schnell abgelöscht werden, weshalb die Kräfte des Löschzuges Berg zunächst für den Grundschutz im Stadtgebiet Ettlingen bereitstanden und nur bei den umfangreichen Belüftungsmaßnahmen in dem beinahe vollständig durch den Rauch beaufschlagten Gebäude unterstützen mussten. Mehrere Personen wurden vom Rettungsdienst betreut, Teile des Gebäudes gelten nach wie vor als unbewohnbar.

Bildquelle: EinsatzReport24.de
Bildquelle: EinsatzReport24.de

 

Die Einsätze der vergangenen Jahre finden Sie in unserem Archiv.